Seite wählen

Wenn sich Verfärbungen in Ihrem Pool zeigen oder gar Ihr ganzes Becken grün ist, dann handelt es sich meist um einen Algenbefall. Dazu kommt es, wenn der PH-Wert über längere Zeit außerhalb des Idealwerts oder nicht genügend Desinfektion im Pool war. Insbesondere Temperaturschwankungen, wie wir sie in den letzten Wochen erlebt haben, können das Wachstum von Algen unterstützen. Auch wenn es im ersten Moment schlimm aussehen mag, ist ein Algenbefall kein Grund zu verzweifeln. Wir erklären Ihnen Schritt für Schritt, was Sie tun müssen, um wieder schönes, klares Poolwasser zu bekommen. Gehen Sie wie folgt vor:

 

  1. PH-Wert prüfen und einstellen (muss zwischen 7,0 und 7,6 liegen). Der richtige PH-Wert ist Grundvoraussetzung für schönes Schwimmbadwasser.
  2. Sandfilteranlage rück- und nachspülen, die Filterlaufzeit erhöhen.
  3. Führen Sie eine Stoßchlorierung durch, geben Sie dazu 100-200g Chlorgranulat je 10.000 Liter (abhängig von der Intensität des Befalls) bei. Lösen Sie das Granulat vor der Zugabe zur Gänze in einem Kübel mit Wasser auf und verteilen Sie es auf der Wasseroberfläche.
  4. Lassen Sie anschließend die Filteranlage mindestens 10 Stunden laufen, schalten Sie die Anlage danach für 2 Stunden ab. Durch die Stoßchlorierung werden die Algen abgetötet.
  5. Am Beckenboden wird sich ein Algenteppich absetzen. Saugen Sie diesen direkt mit einem Handsauger über die Funktion Entleeren (6 Wege-Ventil) aus dem Pool.
  6. Reinigen Sie Beckenwände und den Boden mit einer Poolreinigungsbürste.
  7. Führen Sie anschließend eine kräftige Rück– und Nachspülung durch, damit Ihr Sandfilter wieder gereinigt und aufnahmefähig ist.
  8. Füllen Sie dann den Pool wieder mit Frischwasser auf und stellen Sie die Filteranlage wieder auf die Filter-Stellung.
  9. Abschließend empfielt sich die Zugabe von Flockungsmittel, um letzte Trübungen zu beseitigen. Dieses bindet Schwebeteilchen im Wasser,
    die auf diese Weise über den Sandfilter abgesaugt werden können. Zu guter Letzt können Sie zur Vorbeugung eines erneuten Befalls Algizid beigeben.

Wichtiger Hinweis:

Beachten Sie die Anwendungsrichtlinien und Sicherheitshinweise auf den Produktetiketten! Nach starkem Algenbefall kann es erforderlich sein, diesen Vorgang zu wiederholen. Schwimmbadchemikalien dürfen niemals in konzentrierter Form vermischt werden!

Allgemein möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass die Filterlaufzeit, das regelmäßige Rück- und Nachspülen der Sandfilteranlage und der richtig eingestellte PH Wert die wichtigsten Voraussetzungen für gepflegtes Schwimmbadwasser sind!

Kommen Sie bei Problemen mit einer Wasserprobe (Plastikflasche reinigen, unter Wasser befüllen und verschrauben) zum nächsten Pool-Partner. Wir führen vor Ort eine Wasseranalyse durch und helfen Ihnen gerne weiter.