Seite wählen
Poolroboter - Pool Partner

Poolroboter – Poolreinigungsroboter

Entspannen Sie sich während der Poolroboter Ihren Pool reinigt!

Ein Poolroboter kann die laufenden Pflegearbeiten beim Pool ungemein erleichtern. Der Poolroboter nimmt Ihnen die Poolreinigung ab und Sie können Ihre wohlverdiente Freizeit genießen. Wenn Sie einen Poolroboter haben, dann müssen Sie nicht mehr das Hantieren mit den Schläuchen ertragen!

Mit einem vollautomatischen Poolroboter können Sie sich zurücklehnen und entspannen, während Ihr Pool vom Poolsauger automatisch und effektiv gereinigt wird. Unsere Poolroboter sind für Ihr Schwimmbecken einfach zu bedienen und von hoher Qualität. Je nach Bedarf haben wir verschiedene Poolroboter zur Auswahl, für kleinere oder größere Becken und mit unterschiedlichen Features.

Wir vertreiben Poolroboter der Marke Zodiac und Dolphin, weil wir mit diesen Poolroboter die besten Erfahrungen gemacht haben.

Als einer der wenigen Poolroboter-Händler verfügen wir über eine eigene Reparatur- und Serviceabteilung für Poolroboter!

Wie funktioniert ein Poolroboter?

Der große Unterschied eines Poolroboters zu manuellen oder halbautomatischen Poolsaugern ist, dass es nicht notwendig ist, den Sauger per Hand über den Boden zu führen. Das erledigt ein vollautomatischer Poolroboter von selbst. Betrieben wird der Poolroboter elektrisch über ein …
mehr lesen >>>

Premium-Poolroboter vor Ort kaufen

Unsere Premium-Poolroboter sind nicht im Online Shop kaufbar. Sie erhalten diese Poolroboter beim Pool Partner Verkaufsberater in Ihrer Nähe.

Unsere “High-End”-Poolroboter

Poolroboter Zodiac RA 6300 ALPHA IQ PRO - Pool Partner

RA 6300 ALPHA iQ PRO

Dieser Poolroboter kann mit App programmiert, jedoch nicht gesteuert werden – hat keinen Temperaturfühler.
Poolroboter Zodiac RA 6500 ALPHA IQ PRO - Pool Partner

RA 6500 ALPHA iQ PRO

Dieser Poolroboter kann mit App erweitert programmiert und gesteuert werden – hat keinen Temperaturfühler.
Poolroboter Zodiac RA 6700 ALPHA IQ PRO - Pool Partner

RA 6700 ALPHA iQ PRO

Dieser Poolroboter kann mit App erweitert programmiert und gesteuert werden – hat einen Temperaturfühler und mehr Leistung.
Poolroboter Zodiac CyclonX RC 4402 Pro - Pool Partner

CyclonX RC 4402 Pro

Reinigt Boden, Wände und Wasserlinie Ihres Schwimmbeckens. Mit Spezialbürste u. Caddy.
Für Becken bis 10 x 5 m
TornaX RT 3200 Pro - Pool Partner

TornaX RT 3200 Pro

Reinigt Boden & Wände  Ihres Pools.
Sehr leichter Poolroboter.
Für Becken bis 7,3 x 3,7 m.

Wie funktioniert ein Poolroboter?

Der große Unterschied eines Poolroboters zu manuellen oder halbautomatischen Poolsaugern ist, dass es nicht notwendig ist, den Sauger per Hand über den Boden zu führen. Das erledigt ein vollautomatischer Poolroboter von selbst. Betrieben wird der Poolroboter elektrisch über ein Stromkabel (Niedervoltbereich) – ein kleiner Motor sorgt für die Vorwärtsbewegung. Mit einer Turbine, die ein Vakuum erzeugt, saugt er das Wasser wie eine kleine Tauchpumpe an. Der aufgenommene Schmutz wird dann in einen eigenen dafür konzipierten Behälter (Filter) abgelegt und das gefilterte Wasser zurück in den Pool geführt. Vollautomatische Poolroboter von Pool Partner vermessen sogar das Becken selbst und fahren so lange, bis sie alle Stellen des Beckens erreicht haben.

Wie bei allen technischen Geräten müssen auch Poolroboter regelmäßig gepflegt und gewartet werden.

Poolroboter und die Größe Ihres Pools

Nicht jeder Roboter schafft ein Becken mit z.B. 15 x 7 Metern wie unser RA 6700 ALPHA iQ PRO von Zodiac. Wer einen kleinen Pool besitzt, kann sich selbstverständlich mit einem kleiner dimensionierten Poolroboter ausrüsten. Achten Sie beim Kauf deshalb immer auf die Herstellerinformation.

Poolroboter und die Form Ihres Pools

Rundbecken bereiten Poolrobotern keine Probleme. Bei Oval- oder Achtformbecken kann es manchmal passieren, dass in den Rundungen Schmutzreste zurückbleiben. Schwieriger wird es bei Freiformbecken. Hier lohnt sich möglicherweise ein Roboter mit Fernbedienung oder App-Steuerung.

Oberfläche und Beschaffenheit des Pools - welche Bürsten für welche Beckenart

Nicht alle Bürsten von Poolrobotern funktionieren bei allen Beckenmaterialien (Fliesen, Folien, Edelstahl, gestrichener Beton). Die meisten Becken sind mit Folien ausgekleidet, bei denen fast jeder Roboter seine Dienste leistet. Achten Sie bei der Wahl des Poolroboters aber immer auf die Herstellerangaben, ob der Roboter – oder besser gesagt seine Bürsten und sein Antriebssystem – für Ihren Beckentyp ausgelegt ist. Wir vertreiben Poolroboter mit Universalbürsten, die für fast alle Beckentypen geeignet sind.

Achten Sie auf die Wasserqualität beim Betrieb eines Poolroboters

Es gibt für natürliche Schwimmteiche mit natürlicher Verschmutzung spezielle, stabilere Roboter (wie unseren Bio-Supreme von Dolphin). Ein Poolroboter ist aber grundsätzlich dafür ausgelegt, sauberes Poolwasser sauber zu halten. Es ist für einen Poolroboter schwer, extrem veralgtes, stark verschmutztes Poolwasser zu reinigen. Ein Poolroboter kann z.B. bei einer veralgten Wand nicht klettern und wird abrutschen. Achten Sie deshalb darauf, dass die Wasserwerte in Ordnung sind. Damit ein Poolroboter richtig arbeiten kann, müssen diese Werte stimmen. Der pH-Wert sollte zwischen 7,0 und 7,4 liegen, der Chlor-Wert zwischen 0,5 und 1,0 mg/L.

Reinigt ein Poolroboter auch Treppen?

Da die Stufen einer Treppe meist schmal und kantig sind, kann ein Roboter dieses Hindernis in den meisten Fällen überwinden, er erzielt aber dort wahrscheinlich keinen oder weniger Reinigungseffekt. Unsere Modelle von Zodiac besitzen einen 4WD-Antrieb und können Treppen im Regelfall überwinden.

Boden, Wand und Wasserlinie reinigen – was kann welcher Poolroboter?

Es gibt bei den Roboter-Modellen reine Bodengeräte, Modelle, die nur für das Reinigen der Wände geeignet sind und Geräte, die beides können. Bei variablen Geräten können Einstellungen getroffen werden, welche Bereiche gereinigt werden sollen (Boden, Wände oder Boden und Wände).
Der Hauptschmutz befindet sich normalerweise am Boden, das schaffen die meisten Poolroboter. Beim Reinigen der Wände ist vor allem die Wasserlinie eine Problemzone. Hier schaffen die meisten Roboter keine vollständige Reinigung, aber die Verschmutzung wird zumindest angelöst. Das ist bereits sehr hilfreich, da dann Kalk und Schmutz nicht mehr so stark daran haften bleiben. An den Wänden befindet sich nicht viel Schmutz, sie sind aber anfällig für Algenwuchs – dieser kann aber nicht mit Robotern gereinigt werden.

Wie lange soll ein Poolroboter laufen?

Je nach Größe des Poolroboters laufen die Geräte generell zwischen 90 Minuten und 150 Minuten und schalten sich danach selbständig ab. Sind Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden, können Sie den Vorgang wiederholen.

Wo und wie wird ein Poolroboter angeschlossen?

Das Netzteil mit der Steuerungseinheit, das ca. 2 Meter vom Becken entfernt positioniert werden soll, wird an eine “normale” Steckdose angeschlossen. Vom Netzteil läuft dann ein Kabel mit Niederspannung zum Poolroboter, der das Kabel hinter sich herzieht. Selbstverständlich ist dieses Kabel mit Niederspannung entsprechend gegen das Wasser gesichert und mit Schwimmkörpern oder von einer schwimmenden Ummantelung umgeben.

Zwar gibt es auch Geräte mit Akkubetrieb ohne Kabel, diese haben sich bis jetzt aber in der Praxis nicht bewährt und werden von Pool Partner deshalb auch nicht angeboten.

Reinigt ein Poolroboter auch Algen?

Befinden sich Algen in abgestorbener Form am Boden, werden diese vom Gerät aufgenommen. Der Algenwuchs beginnt aber unsichtbar, auch wenn das Poolwasser zu dieser Zeit noch glasklar wirkt.

Ein sicheres Anzeichen für Algenwuchs ist Ihr Roboter, für den es zu dieser Zeit schon nicht mehr möglich ist, die Wand emporzuklettern – er rutscht.